Nach einer kurzen Begrüssung und der Vorstellung des Vereins Tagesfamilien Toggenburg liessen sich die Anwesenden das Essen munden. Gesättigt wurde danach der offizielle Teil in Angriff genommen. Der Rückblick mit Fotos auf das vergangene Vereinsjahr zeigte einmal mehr die Vielseitigkeit des Programms und die Altersdurchmischung an den Anlässen auf.

Auch das neue Jahr wartet wieder mit einem Mix von Kursen, Ausflügen und Vorträgen auf, sei dies kulinarisch, sportlich, kreativ, persönlichkeitsbildend oder kirchlich. Die Neumitglieder und Austritte hielten sich ungefähr die Waage, so dass der Mitgliederbestand bei rund 160 Frauen liegt. Da Katrin Blome im Verlaufe des Jahres aus ihrem Amt als Pastoralassistentin ausscheiden wird, musste sie auch als Präses verabschiedet werden.

Nach der Versammlung wurden die Anwesenden mit Panflötenklängen überrascht. Das Panomenal Ensemble spielte einige Lieder passend zum Thema Liebe. Nach dem Dessert folgte das Bühnenstück «Romeo & Julia», das mit Freiwilligen spontan aufgeführt wurde und für viele Lacher sorgte. Das Rahmenprogramm wurde mit der anschliessenden Tombola abgerundet. (pd)