Mit unüberhörbaren, mitreissenden und nicht nur schrägen Tönen haben die Mitglieder der Guggenmusik Wiler Bäretatze am Montagabend (11.11.) mit ihren Familien, Freunden, Bekannten, Fans und anderen Fastnächtlern das 40-jährige Bestehen der Guggenmusik gefeiert.

Als um 18 Uhr pünktlich die eigens für diesen Abend mit ehemaligen Guggengwändli dekorierte Angostura Bar ihre Türen öffnete, füllte sich das Lokal schnell bis auf den letzten Platz. Im weiteren Verlauf des geselligen Abends lüftete die Guggenmusik ihr streng gehütetes Geheimnis und präsentierte ihr neues Gwändli. Der Höhepunkt bestand im anschliessenden Auftritt der Guggenmusik, welche das Publikum mit ihren auch leicht kakophonischen Tönen unterhielt.

Post inside

Die drei aktiven Gründungsmitglieder im neuen Gwändli (von links): Arthur Guarisco, Ruth Gubser und Bruno Koller.


Grosse Feier im Sommer

Somit ist der Start ins Jubiläumsjahr erfolgt. Nächster Fixpunkt ist der Auftritt der Guggenmusik an der Oberen Bahnhofstrasse in Wil am 25. Januar. Die eigentliche Geburtstagsfeier findet dann deutlich nach der Fastnacht statt – nämlich am 4. Juli 2020 auf dem Larag-Areal. (pd/red)