Grosse Preisübergabe für zehn Kinder. Sie alle absolvierten erfolgreich den sportlichen Kinderparadies-Parcours am diesjährigen Herbstmarkt. Rund 400 Kinder nahmen teil.Mit der grossartigen Beteiligung von rund 400 Kinder können die Uzwiler Vereine einen Erfolg verbuchen, ihr Freizeitangebot der jungen Generation nahe zu bringen.

Sparschweine und Uzebatzen
Martin Keller, Präsident des Geschäftszentrums Uzwil, nahm im Foyer des Hotel Uzwil die Preisübergabe an die Kinder vor. Die glücklichen Gewinner heissen Nuria Stucki (6), Adina Harzenmoser (8), Agatha Gähwiler (9), Enes Enver (9), Neela Germann (4), Nola Traber (9), Joel Frauchiger (10), Giulia Filipovic (12), David Gasic (9) und Guliano Hafner (6).

Alle strahlten sie über das ganze Gesicht, als sie die tollen Preise entgegen nehmen durften. Diese waren in diesem Jahr besonders attraktiv. So überreichte die Clientis Bank Oberuzwil gefüllte Sparschweine, die Metzger Getränke AG einen Uzebatzen, die Etavis Kinogutscheine und die IG Sport Eintrittskarten für den Säntispark.

Vereine engagieren sich
Das Kinderparadies gehört zum festen Bestandteil des Herbstmarktes. Organisiert wird der sportliche Parcours von den lokalen Vereinen. In diesem Jahr waren das der Badmintonclub Uzwil, der Behinderten-Sportverein Uzwil und Umgebung, der Eishockeyclub Uzwil, der Handballclub Uzwil, das Kunstradfahren Uzwil, die Pfadi St.Georg, die Pfadi Uzwil Heimat + Lido und der Schwingclub Uzwil.

Mit viel Herzblut präsentieren sie ihre Sportarten den jungen Besuchern. Dabei handelt es sich um einen Postenlauf. Die Posten gilt es für die Kinder in freier Reihenfolge zu absolvieren. Im Vordergrund steht der Spass. Wer alle Posten absolviert, nimmt an der grossen Preisverlosung teil. Letztlich entscheidet das Glückslos, wer an der Preisübergabe mit einem Präsent belohnt wird.