Mit ihren Aktivitäten für die Kundschaft haben am Tag der guten Tat allein die Coop-Läden im Raum Thurgau und St. Gallen 6000 von insgesamt rund 56'500 Franken zusammengebracht: Die Mitarbeitenden haben als Dankeschön für die Einkäufe Zehntausende von Rosen verschenkt und die Beschenkten damit gleichzeitig animiert, mit einer kleinen Spende zur Sammlung für gemeinnützige Institutionen beizutragen.

Der Ertrag aus dem oben genannten Gebiet kommt nun den Klientinnen und Klienten der Stiftung Sonnenhalde in Münchwilen zugute. Die Freude ist riesig, sie können dank der Spende einen Segelausflug auf dem Bodensee durchführen. Sailability ermöglicht Menschen mit einer Beeinträchtigung das Segeln mit Begleitpersonen in kleinen Zweierjollen.

Zugehörigkeitsgefühl ist wichtig

"Ohne Spenden könnten wir solche besonderen Freizeitaktivitäten nicht ermöglichen", sagt Claudia Rutz, Wohngruppenleiterin und stellvertretende Bereichsleiterin Wohnen in der Sonnenhalde. Sailability kannte sie von einem Ausflug letztes Jahr. "Das war ein Highlight, deshalb möchten wir es unseren Klientinnen und Klienten nochmals ermöglichen", sagt die 55-Jährige. Alle Bewohnenden haben eine schwere Mehrfachbeeinträchtigung, oft schon seit Geburt. In ihrem Alltag brauchen sie für jeden Schritt Begleitung, sei es bei der Körperpflege, beim Ankleiden oder Essen. Trotzdem können sie in den Ateliers der Stiftung Sonnenhalde mit den geeigneten Hilfestellungen einfache und für sie sinngebende Tätigkeiten ausüben.

Freizeitaktivitäten wie das Segeln sind für sie etwas ganz Besonderes. Nebst der Freude, die das Ausbrechen aus dem Alltag bewirkt, stärkt es auch ihr Selbstwertgefühl. "Das Erlebnis von 'Wir können das auch' gibt ihnen ein Zugehörigkeitsgefühl", sagt Claudia Rutz.

Der letztjährige Segelausflug hat auch Michael Vidale (47) gefallen. Wegen seiner Beeinträchtigung ist es ihm nur möglich, sich mittels Sprachcomputer auszudrücken, den er über sein Ohr steuert. Er führt die Maus zum Symbol mit dem Schiff, dann auf den Rollstuhl und seinen Namen. Mit Nachfragen erfährt Claudia Rutz, was er sagen möchte: "Ich fand es lässig, die Segelboote vom Motorboot aus alle im Überblick zu haben."

Weitere Spenden an regionale Institutionen

Aus dem erfreulichen Ergebnis, das die Sammlung am Tag der guten Tat in der Coop-Verkaufsregion Ostschweiz-Ticino erbrachte, konnten neben der Stiftung Sonnenhalde folgende Institutionen unterstützt werden: das Therapeion Zizers (18'000 Franken), das Lukashaus in Grabs (8'000 Franken), die Stiftung Brühlgut in Winterthur (8'000 Franken) sowie die Fondazione Diamante in Manno TI (16'500 Franken).