Im Uzwiler Schwimmbad und der Eishalle gilt Arbeitsteilung. Die Gemeinde stellt mit ihren Bad- und Eismeistern den Betrieb der Anlagen sicher - und verpachtet die beiden saisonalen Gastrobetriebe als Einheit an Pächter, die sie auf eigene Rechnung führen.

Inke und Stefan Ricklin haben sich auf Beginn der Badisaison 2013 auf die aussergewöhnliche Herausforderung eingelassen. Aussergewöhnlich? Um nur ein Beispiel zu nennen: Sommerliche Hitze beschert der Badi einen enormen Besucheraufmarsch. Wenn’s am nächsten Tag regnet, ist die Badi leer. Entsprechend anspruchsvoll ist, Personaleinsatz und Einkauf zu planen.

Pacht ist ausgeschrieben

Mitte April übernehmen Ricklins das Restaurant Eppenberg oberhalb von Bichwil. Sie schauen auf eine erfolgreiche Zeit zurück, waren mit Leib und Seele dabei und möchten die Erfahrungen in Badi und Eishalle nicht missen. Dies schreibt die Gemeinde Uzwil im aktuellen Mitteilungsblatt. Stefan Ricklin freut sich, künftig wieder mehr auf anspruchsvollere Küche zu setzen und die Beziehung zu den Gästen mehr zu pflegen. Beides sei in einer gerappelt vollen Badi kaum möglich gewesen. Inke Ricklin ergänzt, sie werden zweifellos den Kontakt mit den vielen Kindern vermissen. Noch bis zum Ende der Eissaison im März sind die beiden im Eishallenbistro anzutreffen.

Die Gemeinde sucht nun Ricklins Nachfolger. Die Pacht ist zur Bewerbung ausgeschrieben. Bewerbungen sind bis 13. Dezember möglich. (gk/red)