Das Departement für Justiz und Sicherheit des Kantons Thurgau teilt mit, dass der neue Leiter des Strassenverkehrsamts Alessandro Tani heisst. Nach einer Lehre als Maschinenmechaniker absolvierte der 51-Jährige auf dem zweiten Bildungsweg die eidgenössische Matura und studierte danach Rechtswissenschaften. Nach Führungs- und Managementweiterbildungen erlangte er 2015 ausserdem den Master in Business Law. In den vergangenen sieben Jahren arbeitete er als stellvertretender Leiter des Amts für Wirtschaft und Arbeit des Kantons Basel-Stadt und führte den Bereich der Arbeitslosenversicherung. Zuvor war er unter anderem bei der Stadtpolizei Zürich tätig.

Alessandro Tani nimmt seine Arbeit im Thurgau am 1. Juni 2021 auf. Er ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in Windisch im Kanton Aargau. Alessandro Tani tritt die Nachfolge von Ernst Anderwert an, der das Strassenverkehrsamt seit dem Jahr 2000 leitet und nun in Pension gehen wird. (pd)