Die Raiffeisen Murgtrophy ist ein, durch den Turnverein Sirnach organisiertes, Plauschturnier, welches jährlich Ende August, Anfang September, stattfindet. Am Samstagnachmittag, dem 3. September, können sich wiederum Vierergruppen (Frauen-, Männer- oder Frauen-Männer Teams gemischt und ab 16 Jahren, mit anderen Gruppen messen. Das Turnier besteht aus sechs Sport und Spass Disziplinen wie Beachvolleyball, Bänkli-Tschutte, Boccia und einer jährlich wechselnden Überraschungsdisziplin. «In diesem Jahr finden zudem über die Mittagszeit eine Tanzaufführung der «Dance for Kids» aus Sirnach statt, das sollte man auf keinen Fall verpassen», sagt OK-Präsident Urs Stalder. Während dem nachmittäglichen Plauschwettkampf können sich dann die Teilnehmenden zwischendurch immer wieder mit kulinarischem vom Grill und flüssigem aus der Festwirtschaft des organisierenden Vereins stärken. «Nach dem Wettkampf gibt es für alle Teilnehmenden ein, im Startgeld inbegriffenes Nachtessen und anschliessend folgt ein freiwilliges Beerpong-Turnier, musikalisch begleitet vo unserem einheimischen DJ André le Blanc», sagt Urs Stalder. Für die Nachteulen unter den Plauschwettkämpfern, aber auch allen anderen Besuchern, besteht am Abend die Möglichkeit, an der TV-Bar bis in die frühen Morgenstunden hineinzufeiern.


Noch Luft nach oben

OK-Präsident Urs Stalder erklärt im vornherein, dass noch Anmeldungen möglich sind. «Insbesondere für die Murgtrophy erhoffen wir noch das eine oder andere Team, welches sich für eine Teilnahme entschliesst. Anmeldeschluss ist dahingehend der 19. August. Im Durchschnitt starten jeweils zwischen 22 bis 32 Teams, wäre schön, hätten wir auch dieses Jahr in etwa so viele Mann- und Frauschaften.» Zur 5. Austragung des «schnellsten Sirnachers», von und mit dem Zirkus Balloni, sind indes bereits rund 170 Anmeldungen eingegangen. Angesprochen sind also alle Schülerinnen und Schüler, Vereine, Organisationen, Behörden, oder private Gruppierungen; diesen Spass ist es wert.

Hinweis: Informationen zur Anmeldung von Murgtrophy und «dä schnellst Sirnacher» unter: www.tvsirnach.ch