Der spanische Cellist Albert Ferres lebt und arbeitet seit einigen Jahren in der Ostschweiz. Vergangenes Jahr nahm er an den Filmaufnahmen zu „The Zurich Liaison“, der in Wil gedreht wurde, als Musiker teil.

In der Tonhalle wird nun als Saisoneröffnung das Projekt «In 80 Minuten um die Welt» in Anlehnung an den bekannten Roman «Reise um die Erde in 80 Tagen» von Jules Verne präsentiert. Der Konzertabend soll auf eine musikalische Weltreise entführen. Ausserdem stellt das Jahr 2019 ein Jubiläumsjahr dar: Im August 1519 stach Ferdinand Magellan mit seinen Schiffen in See, um die erste Weltumrundung der Geschichte zu unternehmen.

Das Publikum erwartet Musikstücke aus vielen verschiedenen Kulturen, von europäischer Romantik über Bossanova und Mambo bis hin zu Blues. Ab 19 Uhr gibt es am Samstagabend (14.9.19) in der Tonhalle für die Zuschauer einen Saisoneröffnungs-Apéro im Kleinen Saal. Die Vorführung beginnt um 20 Uhr. (pd/red)