Andrea Wohlgensinger, Ausbildungsverantwortliche, gratulierte zum Erfolg und dankte für den während der Lehrzeit gezeigten Einsatz.

Hart gearbeitet
Sie freut sich: Zu sehen, wie die jungen Leute Fortschritte gemacht, Wissen und Können vermehrt haben und dabei gereift sind, das sei wunderbar. Und sie anerkannte, dass sich niemand habe entmutigen lassen, wenn einmal Fehler passiert seien. Alle hätten hart gearbeitet, um besser zu werden, seien an den Fehlern gewachsen.

Die lobenden Worte galten zwei Fachfrauen Hauswirtschaft, zwei Hauswirtschaftspraktikerinnen, drei Fachfrauen Gesundheit sowie zwei Assistentinnen Gesundheit und Soziales. Musikalisch umrahmt wurde die Lehrabschlussfeier im WPH von Liana Brühwiler (Piano und Gesang). (mb.)