Rund 500 Teilnehmende haben am 1. September am ersten Xtremerun Lenggenwil teilgenommen. Diesen hatte die Jungwacht Lenggenwil aus Anlass ihres 40-Jahr-Jubiläums organisiert. „Es war trotz Regen ein unvergesslicher Tag und wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten“, sagt OK-Präsident David Meienhofer. Diese hat das OK dazu bewogen, über eine erneute Austragung des Hindernislaufes zu diskutieren. Nun steht fest: Der Xtremerun Lenggenwil findet 2019 wieder statt – und zwar am Sonntag, 15. September 2019.

Teams noch halb so lang im Schlamm

Start und Ziel werden sich wieder an der Dorfstrasse befinden. An der bewährten Strecke halten die Organisatoren fest. „Wir sind dankbar, dass alle Landwirte ihren Boden wieder für den Lauf zur Verfügung stellen“, sagt Meienhofer. Eine Neuerung gibt es bezüglich der Kategorien: Neben der Kategorie Single 10 km steht neu auch eine Kategorie Single 5 km im Angebot. Teams starten neu über fünf statt zehn Kilometer. Wie bei der Premiere müssen sich dafür mindestens vier Personen zusammenschliessen. (pd)