Unverhofft kommt oft – weiss der Volksmund. Als Geschäftsmann muss man jedoch schon einmal kurz darüber nachdenken, wenn ein ebenso unerwartetes wie auch attraktives Angebot an einen herangetragen wird. Vor genau dieser Situation stand die Inhaber-Familie Gmür im Oktober 2018, als ihnen der Kauf der unmittelbar benachbarten und auf Carrosserie-Arbeiten spezialisierten «Carrosserie Kugler» angeboten wurde. «Wir sahen sofort das Potenzial, dass in dieser Betriebserweiterung steckten würde», sagt die für die Administration zuständige Karin Gmür rückblickend. Dennoch musste damals ein paar Nächte darüber geschlafen werden, denn «jedes Geschäft muss seriös überdacht werden», sagt Geschäftsführer Stephan Gmür. 

Post inside
"Nun können wir alles aus einer Hand anbieten", sagt Gmür GmbH-Geschäftsführer Stephan Gmür.


Abläufe noch kundenorientierter

Wie es sich in der Zwischenzeit herausstellte, war dies eine Win-Win-Situation – wobei dies nicht verwunderte. «Wir wusste ja, wie die Firma Kugler arbeitete, da wir ja schon vorher ihre Dienste zu unserer Zufriedenheit in Anspruch genommen hatten. Und uns kommt es jetzt zugute, dass wir nun alles aus einer Hand anbieten können», erklärt Stephan Gmür.

Mit dem routinierten und leidenschaftlichen Carrosserie-Spengler Patrick Fahrny konnte ein Fachmann weiterbeschäftigt werden. Er bestätigt, dass sich durch die betriebliche Zusammengehörigkeit einige firmeninterne Abläufe verbessert hätten. Dies käme zu guter Letzt den Kunden zugute. An der eigentlichen Arbeit habe sich nichts geändert.

Post inside
Carrosserie-Spengler Patrick Fahrny vor einem zu bearbeitenden VW-Bus. Er sagt: "Die firmeninterne Abläufe sind durchs Zusammengehen der beiden Firmen verbessert worden. Davon profitieren letztlich auch unsere Kundinnen und Kunden."


Umfassender Service

Und doch hat sich etwas leicht geändert - auch wenn dies vielen der bisherigen Gmür-Kunden nicht einmal gross aufgefallen sein dürfte: Auf den 1. Januar 2019 wurde aus der "Gmür GmbH Lackieren und Polieren" die "Gmür Gmbh Carrosserie und Lackierwerk".

Neben den Lackier-, Polier- und Carosseriearbeiten übernimmt die an Speerstrasse 18h ansässige Gmür GmbH für ihre Kunden auch die ganze Versicherungsarbeit, die sich bei einem Unfall ergibt. "Wir wollen unseren Kunden möglichst optimal helfen - sowohl beim eigentlichen Handwerk als auch bezüglich den Dienstleistungen rundherum", sagt Stephan Gmür.