Thurvita bedankte sich damit bei der Bevölkerung und das wurde grosszügig genutzt. Verschenkt wurden über 500 Kaffee und Espressi mit der hauseigenen Don George Mischung, je 600 Minigugelhopf-Küchlein auf Rezept Basis von Chez Grand Maman, 650 Sauerrahm-Glace und mehr als 120 Liter Eistee.

Wie aus dem Nichts, prominent platziert
Die Passanten und Besucher, darunter auch wohlbekannte Politiker und Wirtschaftsvertreter, genossen es. Das violette Pop-Up Kaffee, das wie aus dem Nichts plötzlich da war, hat viele überrascht. Realisiert wurde es von der Hotellerie-Crew um Andreas Bucher, zusammen mit Partnern.

Fast so schnell wie aufgestellt, war es auch wieder verschwunden.