In gut einer Woche ist Valentinstag, die Liebsten werden zu diesem Anlass oft mit Aufmerksamkeiten bedacht. Es muss auch nicht zwingend die Freundin oder Frau sein, man kann auch seinen Cousin, die Schwester oder den lustigen Onkel beschenken. Dafür braucht es dann vielleicht nicht unbedingt rosa Geschenkpapier mit möglichst vielen Herzen, aber originell soll die Verpackung dann doch sein.

Warum also nicht mal den Stadtplan vom letzten Städtetrip zum Geschenkpapier umfunktionieren? Oder die alten Strassenkarten, die zwar noch gut erhalten sind, aber auf denen die Hälfte der Strassen noch nicht eingezeichnet ist? So bekommt das Geschenk eine einzigartige Verpackung und der Stadtplan ein zweites Leben als Geschenkpapier.

Post inside
Aus «Innsbruck Sightseeing» wird mit wenigen Kniffen eine bunte Geschenkverpackung.