Der Flawiler Gemeinderat muss ab der nächsten Legislatur auf 22 Jahre Erfahrung verzichten. Denn mit Erika Schiltknecht (FDP, Bereichsvorsteherin Soziales und Gesundheit) und Eddie Frei (SP, Bereichsleiter Kultur, Freizeit und Sport) haben zwei langjährige Mitglieder der Exekutive entschieden, bei den Gesamterneuerungswahlen am 27. September nicht mehr anzutreten. Schiltknecht wird dann 16 Jahre im Amt gewesen sein, Frei deren 6.

Die weiteren Mitglieder des Gemeinderats, Schulratspräsident Christoph Ackermann (parteilos) sowie die Gemeinderäte Erwin Thalmann (Umweltfreisinnige St .Gallen), Pascal Bossart (CVP) und Markus Lichtensteiger (FDP) stellen sich einer Wiederwahl. Auch Gemeindepräsident Elmar Metzger (CVP) will weitermachen. Er ist seit 2014 im Amt – und bereits seit 2001 im Gemeinderat.

Diese drei Schulräte hören auf

Ihr Engagement für den Schulrat per Ende 2020 beenden werden die Mitglieder Nadja Heuberger (FDP), Tanja Diem (parteilos) und Daniel Meier (parteilos).Von den weiteren Mitgliedern des Schulrats ging keine offizielle Rückmeldung ein, dass sie auf eine Wiederwahl im September 2020 verzichten. Dies lässt die Gemeinde Flawil in einer Mitteilung verlauten.

Der erste Wahlgang für den Gemeinde- und Schulrat findet am 27. September statt. Wahlvorschläge noch bis am 30. Juni möglich. (rkf/red)