Männer im Kilt, dem sogenannten Schottenrock, tummeln sich zuhauf auf dem Highlandgames-Areal. Was sie darunter tragen, bleibt ihr Geheimnis. Dieses an Schottland erinnernde Sport-Spass-Turnier fand am Wochenende zum vierten Mal statt und das mit einem Teilnehmerrekord. 14 Teams, im Fachjargon Clans genannt, kämpften um Ruhm und Ehre, mehr lässt die Infrastruktur (noch) nicht zu. Roger Süess von der organisierenden Aktivriege Gähwil erklärt, dass man mit 14 Clans am Limit sei. «Wir hätten gar noch einige Anmeldungen mehr gehabt, aber dazu bräuchten wir auch mehr Helferinnen und Helfer. So aber geht diese Austragung wohl, als die Beste, in Geschichte ein.» Die Beste darum, da nicht nur der Teilnehmerrekord gebrochen wurde, sondern auch, weil der Wettergott wohl oder übel ein schottischer Gähwiler sein muss.

Post inside
Team Wuudu aus Eschlikon - Sieger der Herzen


Zum Geburtstag viel Lärm

Die diesjährigen Highlandgames findet auch als Geburtstagsanlass statt. Denn die hiesige Aktivriege feiert ihr zehnjähriges Bestehen und das will doch zünftig gefeiert werden. Den passenden Lärm dazu machen die Clans gleich selber. Denn so will es das Reglement, in welchem gefordert wird, beim Posten «Schlachtruf» so laut wie möglich zu schreien. 110 Dezibel sind hierbei keine Seltenheit, doch mit Lautstärke allein gewinnt man noch keinen Blumentopf; Kraft, Raffinesse, Geschicklichkeit und Ausdauer werden ebenso geprüft. Baumstammwerfen, der Klassiker schlechthin, nebst dem Steinstossen, Hufeisenwerfen, Labyrinth, Seilziehen, Baumstammringen, Sackhüpfen; erlaubt ist, was Spass macht. Ehrgeiz und verbittertes Gegeneinander sucht man vergebens, lachende Gesichter, schwitzende Möchtegern-Schotten und verkleidete Clans, so gehört sich das, in den Highlands von Gähwil. Der Anlass selbst hat sich rehabilitiert und ist regional verankert. An der diesjährigen Austragung ist jedoch auch das Team «Wuudu» aus Eschlikon mit am Start und das mit Leib und Seele und viel Durst. Nebenher sind es die «guten Puten», «die äffigen Bananen», «die 7 Zwerge», oder die «Braveheart-Ninjas», die sich duellieren. Männerclans und Frauenclans im Gleichtakt, denn nicht nur das «starke» Geschlecht weiss, wie man mit schweren Steinen und langen Baumstämmen, umzugehen hat. Die Organisatoren wollen sich bei Landbesitzer, Teilnehmer und Sponsoren bedanken, «aber natürlich auch den Helfern, die nicht alle aus unserem Verein stammen», sagt Roger Süess.