Ob Klein oder Gross, allesamt genossen sie den kleinen, aber feinen Markt, mit seiner ganz besonderen Atmosphäre, welche er auf dem Bahnhofsareal versprüht. Spannend wird es, insbesondere für die Kinder und Jugendlichen, beim Säulirennen, klebrig beim Zuckerwattenstand und ehrgeizig beim Luftgewehrschiessen. Die Erwachsenen geniessen derweil einen kühlen Drink, oder bewegen sich stöbernd von Marktstand zu Marktstand. 

Hier ein Lederportemonnaie, dort ein Nastuch. Hüben ein Schnäpschen probiert, drüben ein Stück Käse gekauft. Es hat alles, was ein Jahrmarkt braucht. Da gehören natürlich auch die vielen Besucher, die stundenlang der Marktmeile entlang flanieren, dazu. Das meistgesehene Souvenir ist und bleibt auch hier der Heliumballon. In unterschiedlichsten Formen fliegen sie an den Handgelenken der Kinder befestigt in der Höhe mit. Ein kleiner Junge verliert jedoch seinen Mickey-Maus-Ballon ganz unverhofft, Tränen schiessen in seine Augen, als er den Ballon in die Luft entschwinden sieht; kein Problem, denkt sich Papa und holt geschwind einen Neuen.