Die Frau fuhr mit ihrem Auto von Wil Zentrum Richtung Schwarzenbach. Höhe ARA musste sie das Auto aufgrund des stockenden Verkehrs bis zum Stillstand abbremsen. Der nachfolgende, 69-jährige Mann bemerkte dies nicht und prallte folglich mit seinem Auto in jenes der 31-Jährigen. Durch die Kollision wurde die Autofahrerin verletzt und musste vom Rettungsdienst ins Spital gebracht werden. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 13'000 Franken. Aufgrund auslaufender Betriebsstoffe wurde die Feuerwehr aufgeboten. Dies teilte die Kantonspolizei St. Gallen am Donnertagvormittag mit. (kapo)