Eine 27-jährige Autofahrerin fuhr mit ihrem Auto von Uzwil in Richtung Oberbüren. Vor dem Fussgängerstreifen befand sich das Auto eines 44-jährigen Mannes, das am rechten Strassenrand anhielt. «Als die Frau das stehende Auto überholen wollte, kam es auf dem Fussgängerstreifen zur Kollision zwischen dem Auto der 27-Jährigen und einem zehn-jährigen Mädchen», informiert die St. Galler Kantonspolizei in einer Medienmitteilung. Das Kind verletzte sich leicht und wurde durch die Rettung ins Kinderspital gebracht. (kapo)