Kurz nach 14 Uhr geriet an der Stationsstrasse in Aadorf ein Wiesenbord in Brand. Nach ersten Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war zuvor ein 75-Jähriger in diesem Bereich mit Gartenarbeiten beschäftigt. Beim Versuch das Feuer zu löschen, zog sich der Mann Verbrennungen zu. Er wurde nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit der Rega in ein Spital geflogen. Die Feuerwehr Aadorf war rasch vor Ort und konnte den Brand löschen. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Dies teilt die Kantonspolizei Thurgau am Sonntagmittag mit.

In Münchwilen verursachte ebenfalls am Samstagnachmittag ein Autofahrer eine Auffahrkollision. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen 17.30 Uhr fuhr ein 36-jähriger Autofahrer auf der Wilerstrasse in Richtung Wil. Dabei bemerkte er zu spät, dass das vorausfahrende Auto verlangsamte um nach rechts abzubiegen. Die beiden Personen im vorderen Auto wurden durch die Auffahrkollision leicht verletzt, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau beurteilten den 36-Jährigen als fahrunfähig. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutprobe an. Der Führerausweis des Schweizers wurde zuhanden des Strassenverkehrsamtes eingezogen. Auch dies teilte die Kantonspolizei Thurgau am Sonntag mit.

Noch ein Unfall in Fahrtrichtung Wil

Als wäre das nicht schon genug, gab es im Thurgauer Umland der Stadt Wil noch einen weiteren Unfall zu vermelden. Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte in der Nacht auf Sonntag in Amlikon-Bissegg eine Selbstunfall. Der 28-Jährige war gegen 1.30 Uhr auf der Wilerstrasse in Richtung Wil unterwegs. Als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, geriet das Auto über die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einer Steintreppe. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken. Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau führten eine Atemalkoholprobe durch. Da diese einen Wert von umgerechnet gut 1,1 Promille ergab, wurde dem Ungarn die Fahrerlaubnis aberkannt.

Post inside
Beim Unfall im Amlikon-Bissegg blieb es bei Sachschaden.