Der 42-Jährige fuhr mit seinem Auto von Wil in Richtung Bronschhofen: Auf der Höhe der Liegenschaft Nummer 34 auf der Bildfeldstrasse kollidierte sein Auto mit der Verkehrsberuhigungsinsel. «Dadurch wurde die Ölwanne beschädigt und Öl trat aus», berichtet die Kantonspolizei St. Gallen. Der Autofahrer habe sich anschliessend vom Ereignisort entfernt, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. «Eine Patrouille der Kantonspolizei St.Gallen konnte den Mann kurze Zeit später an seinem Wohnort antreffen», so die St. Galler Kapo. Eine durchgeführte Atemalkoholmessung habe einen positiven Wert angezeigt. Der entstandene Sachschaden betrage mehrere tausend Franken. «Auf einer Strecke von rund 40 Metern musste die örtliche Feuerwehr Ölbinder streuen», heisst es in der Mitteilung weiter. (kapo)