Ein brutaler Zwischenfall hat sich am späten Samstagabend in Bütschwil im unteren Toggenburg ereignet. Gemäss bisherigem Ermittlungsstand war ein 20-jähriger zu Fuss auf der Landstrasse, die als Hauptstrasse mitten durch das Dorf verläuft, unterwegs nach Hause, als ein Auto hielt und mehrere Männer ausstiegen. Diese gingen auf den 20-Jährigen zu, schlugen diesen und raubten ihm unter Waffendrohung Bargeld und eine Uhr. Der 20-Jährige erlitt unter anderem Kopfverletzungen welche im Spital behandelt werden mussten.

Personen, welche Angaben zum Tatablauf oder zur Täterschaft machen können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Uzwil, Tel: 058 229 51 30, zu melden. (kapo)