Picea pungens – So lautet der botanische Name des schönsten Schweizer Christbaums. Die «picea pungens» wird hierzulande «Blautanne» genannt, was wohl auf den bläulichen Schimmer auf ihren Nadeln zurückgeht. Sie gehört zu den beliebtesten Christbäumen überhaupt. Im Forst von Stefan Oberholzer im Buebental wurde eine solche Blautanne kürzlich zum «schönsten Christbaum der Schweiz» gekürt. Dies geht aus den Mitteilungen der Gemeinde Degersheim hervor.

Die Auszeichnung werde jedes Jahr von der IG Suisse Christbaum mit Sitz im solothurnischen Riedholz verliehen, und zwar im Rahmen einer Tagung. Um am Wettbewerb teilnehmen zu können, müsse der Baum gefällt und an den Tagungsort gebracht werden. Mittlerweile befindet sich der schönste Schweizer Christbaum aber wieder in heimischen Gefilden, nämlich in Degersheim, wo er dann zusammen mit anderen Tannenbäumen für weihnächtliche Stimmung sorgen wird.

Post inside
Der Baum in seiner vollen Pracht.

Die IG Suisse Christbaum hat auf der Website auch ein Christbaum-Lexikon zusammengestellt.

Was denkt die hallowil.ch-Community?

Schmücken Sie jedes Jahr einen Weihnachtsbaum? Wenn ja: Ist es jedes Jahr ein echter Baum oder haben Sie einen Künstlichen? Dekorieren Sie überhaupt? Lassen Sie uns an Ihren Gedanken und Ideen teilhaben, Sie erreichen uns per Mail.