Am Sonntag, 31. Oktober 2021, startet das Bewegungsprojekt «OpenSunday» Flawil in die erste Saison. Bis Mitte März 2022 steht dann jeweils an 15 Sonntagnachmittagen allen Primarschulkindern mit oder ohne Beeinträchtigung die Turnhalle Enzenbühl für Spiel, Sport und Spass kostenlos zur Verfügung, so hatte die Gemeinde vor ein paar Tagen informiert. «OpenSunday» Flawil ist ein Projekt der Stiftung IdéeSport in Zusammenarbeit mit der kinderfreundlichen Gemeinde Flawil. Dabei wird mehrköpfiges Team die Verantwortung übernehmen, die Flawilerin Carmen Bless ist eine der drei Erwachsenen.

Carmen Bless, kannst du dich kurz vorstellen?
Ich wohne in Flawil, bin verheiratet und Mutter zweier Kinder im Alter von vier und sieben Jahren. Sport und Bewegung bedeuten mir viel. Neben meiner Tätigkeit beim «OpenSunday» Flawil bin ich Leiterin des Eltern-Kind-Turnens des STV Flawil sowie Kursleiterin für Indoor-Cycling.

Wie kam es, dass du dich für das Projekt «OpenSunday Flawil» beworben hast?
Ich habe im Flade-Blatt von dem bevorstehenden Kinderprojekt «OpenSunday» in Flawil und der offenen Stelle als Seniorcoach gelesen. Und ich habe mich sofort angesprochen gefühlt. Ich war auf der Suche nach einer interessanten Nebentätigkeit, die mich herausfordert und gleichzeitig vereinbar ist mit Haushalt und Familie. Das Projekt begeistert mich, da ich Bewegung und soziale Integration für Kinder sehr wichtig finde. Meine sportfachspezifischen Kenntnisse durch meine Ausbildungen in Gruppenfitness und Eltern-Kind-Turnen sowie meine praktischen Erfahrungen aus der Leitertätigkeit im Eltern-Kind-Turnen kann ich hierbei optimal einsetzen.

Was steht in der aktuellen Projektphase gerade an und was ist bereits gelaufen?
Im September hat die Projektgruppe an der Startsitzung die strategische Ausrichtung sowie die Ziele des Projektes festgelegt. Im Anschluss daran erfolgte die Rekrutierung der Juniorcoachs an der Oberstufe Flawil. Wir haben 14 Bewerbungen von motivierten Jugendlichen erhalten, welche wir erfreulicherweise alle mit ins Projekt aufnehmen konnten. Danach wurden die Einsatzpläne für die einzelnen Veranstaltungen sowie der Teamanlass und der Teamkurs geplant. Nach den Herbstferien werden die Juniorcoachs das «OpenSunday» in den einzelnen Primarschulklassen vorstellen und dafür werben.

Was wünschst du dir für die Saison 2021/22?
Ich wünsche mir für diese Saison einen erfolgreichen Start des Projekts. Dies heisst für mich, dass das Projekt die Kinder begeistert und sie deshalb regelmässig daran teilnehmen.

Was sind deine persönlichen Ziele, welche du mit dem «OpenSunday» Flawil erreichen möchtest?
Ich komme gerne mit anderen Menschen in Kontakt. Zudem möchte ich meinen Erfahrungsschatz im Bereich Coaching und Turnen mit Kindern erweitern.