Ein gelbes Plakat an der Eingangstüre von «Capo’s Burger House» informiert die Passanten, warum das Wiler Kult-Restaurant nach 2 Wochen schon wieder geschlossen ist: Ein Mitglied des Teams wurde positiv auf das Coronavirus getestet. «Eure Sicherheit liegt uns am Herzen. Deshalb werden wir das ganze Team testen lassen und erstmal in Quarantäne gehen», schreibt das «Capo’s» auf seiner Homepage.

Post inside
Ein Plakat am Eingang informiert Passanten über den Covid-19-Fall.

Wie lange das «Capo’s Burger» geschlossen bleiben muss, ist noch unklar. Gemäss Mitteilung auf der Homepage soll das Restaurant bereits am nächsten Montag wieder öffnen. 

Auch das «Intermezzo» an der Oberen Bahnhofstrasse hat einen Covid-19-Fall. Wie das Restaurant am Wochenende auf seiner Facebook-Seite mitteilte, wurde ein Mitglied des Personals positiv getestet, soll aber kaum Kontakt zu Gästen und anderen Mitarbeitern gehabt haben. Auch das Intermezzo-Team liess sich umfänglich testen. (rop)