Das Bündnerland war an diesem Mittwochabend keine Reise wert für den FC Münchwilen. Bei Thusis-Cazis, das wie die Hinterthurgauer in der 3. Liga spielt, setzte es eine 0:2-Niederlage ab. Dabei waren die Hoffnungen gross gewesen, nachdem das Team von Trainer Giuliano Tobler die Qualifikation für den Achtelfinal mit einem 5:0-Sieg gegen das oberklassige Wattwil Bunt sichergestellt hatte. Über eine Stunde lang fielen keine Tore, ehe die Bündner mit zwei Treffern binnen einer Viertelstunde alles klar machten.

Somit ist aus der Region Wil einzig noch der FC Flawil im Cup-Rennen. Der Weg in die nationale Hauptrunde ist für die unterklassigen Vereine allerdings noch steiniger geworden als in den vergangenen Jahren. Wegen einer Modus-Änderung muss neu auch der Ostschweizer Cupfinal gewonnen werden, um dann auf einen Gegner aus der Super League hoffen zu dürfen. Bis anhin hatte die Finalteilnahme genügt. Der FC Flawil muss somit sieben Vorrunden-Spiele gewinnen, um im nationalen Hauptfeld dabei zu sein. Für den 3.-Liga-Klub ist diese kleine Hoffnung auch nach dem Achtelfinal noch aufrecht. In diesem setzte er sich gegen Dardania St. Gallen – ebenfalls ein Vertreter der 3. Liga – auf der heimischen Schützenwiese mit 2:0 durch, obwohl einige Spieler für die Meisterschaft geschont wurden. Gegen technisch versierte, aber teilweise etwas gar hart einsteigende St. Galler ebneten zwei Penaltytreffer den Weg zum Sieg. José Pires traf vor der Pause, Dave Obrist in der Schlussphase. Somit überwintern den Flawiler im Cup. Die Viertelfinals finden Ende März 2019 statt. Vergangene Saison hatten es die Flawiler bis in den Halbfinal geschafft, wo dann eine Niederlage resultierte gegen Amriswil, den späteren Aufsteiger in 2. Liga interregional.

Im Frühjahr im Cup nicht mehr dabei ist der 3.-Liga-Klub FC Tobel-Affeltrangen. Er verlor gegen den FC Winkeln, Absteiger aus der 2. Liga interregional, zuhause mit 0:2. Mehr als eine Halbzeit lang durften die Thurgauer auf einem Coup hoffen, ehe zwei Gegentore binnen fünf Minuten die Träume zerstörten.

Resultate, Cup-Vorrunde, Achtelfinals, Spiele mit Vereinen der Region Wil:
THUSIS-CAZIS
(3.) - Münchwilen (3.) 2:0
FLAWIL (3.) – Dardania St. Gallen (3.) 2:0
Tobel-Affeltrangen (3.) – WINKELN (2.) 0:2