Noch einen halben Monat lang ist Guido Grütter (FDP) Gemeindepräsident von Münchwilen. Dann übernimmt Nadja Stricker (FDP) das Amt. Sie ist im Februar zur ersten Gemeindepräsidentin in der Geschichte des Hinterthurgaus gewählt worden – und gibt somit einen Sitz im Gemeinderat frei. Die Nachfolge ist am Sonntag an der Urne bestimmt worden.

In den Gemeinderat gewählt wurde Cyrill Zahnd. Dies ist keine Überraschung, gab es doch keine Gegenkandidatur. 370 der 509 abgegebenen Wahlzettel enthielten den Namen des 26-Jährigen, auf deren 65 standen andere Namen. 49 Wahlzettel waren leer, 19 ungültig. Die Stimmbeteiligung lag bei nur gerade gut 14 Prozent. Amtsantritt ist am 1. Juni.

Der Name Zahnd ist in der Münchwiler Politik bestens bekannt. Ruedi Zahnd, der Vater von Cyrill, war bis 2015 während fünf Jahren als Münchwilen Gemeinderat aktiv. Bruder Vico politisiert seit 2008 für die SVP im Thurgauer Kantonsrat.

Post inside
Gratulation zur Wahl: Noch-Gemeindepräsident Guido Grütter (rechts) und der neu gewählte Gemeinderat Cyrill Zahnd.