Das Bewegungsprojekt Midnight Sports in der Zuzwiler Turnhalle bietet den Jugendlichen ein spannendes Alternativprogramm zu Party. Jeden Samstagabend gestaltet ein verantwortliches Team ein Sportangebot, das zum Mitmachen animiert und kostenlos ist. «Seit dem Saisonstart anfangs November besuchten im Durchschnitt 41 Jugendliche die Veranstaltungen», heisst es in einer Medienmitteilung der Stiftung Idée Sport. Das Angebot wird von der Stiftung Idée Sport organisiert.

Neben Cornel Gübeli als Projektleiter stehen erwachsene Seniorcoachs und Jugendliche aus der Gemeinde als Juniorcoachs in der Halle. Die zwischen 12- und 17-jährigen Coachs organisieren und gestalten die Aktivitäten in den offenen Hallen, stellen mit ihrem Einsatz den reibungslosen Ablauf der Veranstaltungen sicher und nehmen nicht zuletzt eine Vorbildfunktion für die Teilnehmer ein.

Neben den Midnight-Sports-Abenden werden auch Spezialveranstaltungen geplant: So wird am Samstag, 1. Februar, ab 19.30 Uhr der Zuzwiler Schwinger Bösch Daniel zu Gast sein. Er wird die Jugendlichen in die Schwingerhosen steigen lassen und ihnen auf einem Mattenring Schwünge beibringen. Gleichzeitig wird der alljährliche Präventionsanlass Midnight Trophy durchgeführt. Dabei sollen die Jugendlichen lernen, dass es für einen lustigen Ausgang keine Suchtmittel braucht. Spielerisch werden die Teilnehmern durch diverse Präventionsspiele auf die Folgen des Tabak- und Alkoholkonsums aufmerksam gemacht. Die Jugendlichen können an den Posten Punkte sammeln.  (pd)