Zum Caritas-Markt Wil gehört neu das Begegnungscafé «CafiTass». Am Dienstag durfte Philipp Holderegger, Geschäftsführer von Caritas St. Gallen-Appenzell, einen Check über 10'000 Franken des Lions Club Wil entgegennehmen. «Damit können wir nun auch in Wil ein Café eröffnen,» sagt Holderegger. Das «CafiTass» ist mehr als ein öffentliches Café. Es soll auch für verschiedenste Veranstaltungen wie Lesungen oder Podiumsdiskussionen genutzt werden. Wer eine Marktkarte oder eine Kulturlegi besitzt, geniesst seinen Kaffee oder Tee zu vergünstigten Preisen.

«Das Engagement für die Caritas hat bei uns Tradition», sagt Christian Tröhler vom Lions Club Wil. «Wir haben grosse Achtung vor der Arbeit der Caritas und der vielen Freiwilligen, die sich für armutsbetroffene Menschen engagieren.» Für ihre Arbeit ist die Caritas St. Gallen-Appenzell auch auf Spenden angewiesen. Für Philipp Holderegger ist eine so grosszügige Spende darum «ein Riesengeschenk, für das wir sehr dankbar sind».

Einweihung Ende Monat

Dieser Tage zügelt der Caritas-Markt an seinen neuen Standort an der Lerchenfeldstrasse 4 in Wil – in den Räumen des ehemaligen Sport-Keller. Mit einem Tag der offenen Tür werden der neue Markt und das «CafiTass» am 28. Februar eingeweiht. (pd/red)

Post inside
Noch wird eingerichtet: Am 28. Februar werden der neue Carita-Markt samt «CafiTass» eingeweiht. (Bild: Simon Dudle)