Die Umfahrung Wattwil ist ein Jahrhundertbauwerk. Vor der Inbetriebnahme des neuen Strassenabschnitts wird die Fertigstellung der neuen Strecke gefeiert: Zwischen der Brendi und der Stegrüti ist ein grosses Volksfest geplant. Unter der Leitung der Gemeindepräsidenten von Wattwil und Ebnat-Kappel arbeitet ein Organisationskomitee intensiv an der Vorbereitung des Grossanlasses. Die Vereine von Ebnat-Kappel und Wattwil betreiben rund 40 Bars, Festbeizen und Attraktionen. Die neuen Brücken, der Lochweidli-Tunnel, die Wasserbauwerke und die Verankerung im steilen Gelände bieten spannende Einblicke in die Schweizer Ingenieurs- und Baukunst.

Volksfest für Gross und Klein

Das Umfahrungsfest dauert vom Samstag, 20. August 11 Uhr, bis Sonntag, 21. August 17 Uhr – mit Freinacht für alle Nachteulen, wobei einzelne Stände und Dienstleistungen früher schliessen werden. Am Samstag von 9 bis 11 Uhr und am Sonntag von 8 bis 10 Uhr darf die neue Strecke mit dem Velo befahren werden. Während des Festbetriebs dürfen Kinder ein Trottinett, Rollschuhe oder Velo benützen. Zum Transport über die Feststrecke gibt es eine «Bimmelbahn», die ihre Passagiere gemütlich zu den verschiedenen Standorten transportiert.

Weitläufiges Festgelände

Der gesamte, 3.4 Kilometer lange neue Strassenabschnitt wird für das Umfahrungsfest in eine «Festmeile» verwandelt. Zugangsmöglichkeiten sind in den Bereichen Bleiken, Würzen, Lochweidli, Scheftenau und Stegrüti geplant. Für den motorisierten Individualverkehr ist die Festmeile gesperrt. Busse werden von Parkplätzen ausserhalb des Festgeländes zu den Festplätzen verkehren. Für Menschen mit Behinderung ist die Zufahrt mit dem Taxi möglich.

Breit abgestützes OK

Das Organisationskomitee besteht aus Spezialistinnen und Spezialisten der beiden Gemeinden, Vereinsvertretungen sowie dem externen Spezialisten. Verabschiedet wurde zwischenzeitlich auch das Erscheinungsbild bzw. die Wortmarke für das Grossereignis: Der knallige Schriftzug «Umfahrungsfest Wattwil - Ebnat-Kappel» wird die Kommunikation für das grosse Festwochenende begleiten.

Post inside


Das Festprogramm – ein Vorgeschmack

Das Festprogramm bietet zahlreiche Attraktionen, beginnend am Samstag um 13 Uhr mit einer Töffliparade. Es folgt um 15 Uhr eine «Strassenrettungs-Show» mit der Feuerwehr Lichtensteig-Wattwil, bevor ein Oldtimer-Umzug um 17 Uhr das Abendprogramm einleitet. Der Lochweidli-Tunnel wird zum begehbaren Konzertsaal: Jeweils zur vollen Stunde spielt das Toggenburger Orchester hier ein Konzert, am Samstag von 13 bis 18 Uhr und am Sonntag von 11 bis 16 Uhr. Für das Auge werden Impressionen des Fotografen Ralph Brühwiler von der Baustelle an die Tunnelwand projiziert. Ebenfalls im Tunnel findet am Sonntag um 10 Uhr ein Ökumenischer Gottesdienst statt. Kleinere und grössere Kinder können klettern und sich abseilen, an einem Bobbycar-Parcours teilnehmen oder an der Saftbar einen alkoholfreien Drink konsumieren.