Der 18-jährige Leorat Bega wurde bei Servette FC ausgebildet und wechselte letzten Sommer zum SC Freiburg in die U19. Bei den Breisgauern spielte der Schweiz-Kosovare im defensiven Mittelfeld oder als Innenverteidiger. Bereits seit zwei Wochen ist der U19-Nationalspieler der Schweiz in den Trainingsbetrieb der Wiler integriert.

Die Transferkommission der Swiss Football League hat den Wechsel unter Berücksichtigung der Härtefall-Klausel gutgeheissen. Die abschliessende Bestätigung der Liga ist vor wenigen Minuten eingetroffen. Damit kann der 1.93m grosse Bega, der fortan mit der Trikotnummer 6 auflaufen wird, bereits heute Abend gegen Yverdon Sport FC zum Einsatz kommen. Wir heissen Leorat recht herzlich willkommen und wünschen ihm einen erfolgreichen Start.