Beim FC Lausanne-Sport ausgebildet, führte die Karriere Zalis über die Promotion League zum FC Bavois und schliesslich zum FC Rapperswil-Jona. Bei den Seestädtern spielte Timothie Zali im vergangenen Jahr einige Partien unter dem heutigen Wil-Coach Brunello Iacopetta.

Timothie Zali ist ein gross gewachsener Innenverteidiger, der dank seiner Schnelligkeit, dem Zweikampfverhalten und Kopfballspiel spezielle Stärken in der Defensive hat. Aber auch offensiv zeigte Zali in der Vergangenheit seine Gefährlichkeit. In der Vorrunde erzielte er nach Standards drei Tore für den FC Rapperswil-Jona.

Sportchef Jan Breitenmoser schwärmt vom 24-jährigen Schweizer: «Nebst seiner Athletik wird uns Timothie mit seiner Mentalität und seinem Siegeswillen weiterhelfen. In Kombination mit dem Zuzug von Emir Tonbul konnten wir den Abgang von Serkan Izmirlioglu definitiv kompensieren.»