180 vorwiegend junge Kunstturner aus dem Nachwuchsbereich messen sich am Fürstenland Cup in Zuzwil vom Wochenende 20./21. April in sechs verschiedenen Kategorien. Spannend der Auftritt der P5-P6 Turner vom regionalen Leistungszentrum Ostschweiz (RLZO). Im Sonntagsprogramm ist auch der lokale Matador Pablo Brägger dabei.Der Nachwuchs ist entscheidend
Traditionell zugegen sind Turner aus dem TZ Rheintal, den Kantonen Thurgau, Graubünden, Schaffhausen, Zürich und Luzern. Über hundert Nachwuchsturner sind es jeweils in den zwei Programmen EP (Einführungsprogramm) und Programm 1(P1). An die 60 Turner verteilen sich auf die Programme 2-6.

Das TZF (Trainingszentrum Fürstenland) präsentiert sich mit ca. 30 Turnern allein aus dem Nachwuchs-bereich. Sie sind eine wichtige Stütze der anspruchsvollen Sportart Kunstturnen. Die Besten und Fleissigsten werden dereinst den Sprung ins regionale Leistungszentrum Ostschweiz schaffen.

Amateurturner mit Bestleistungen
Geschafft haben es bereits seit längerem Tim Landolt STV Wil (P5) und Linus Rohner STV Niederwil (P6). Neu im Leistungszentrum trainieren vier weitere Fürstenländer Timon Erb STV Wil, Domenic Brühwiler STV Kirchberg beide P3 sowie Linus Eisenring STV Wängi und Ruben Haldimann STV Wil beide P2. Auf ihre Fortschritte darf man durchaus gespannt sein. Talentierte Turner die aus verschiedenen Gründen nicht mehr so viel Zeit für ein intensives tägliches Training aufbringen können. Das sind zahlreiche Amateurturner mit Sandro Brändle an als Spitzenreiter. Sie sorgen mit guten Leistungen im P5+P6 für positive Überraschungen.

Ostschweizer Cup
Der Ostschweizer Cup besteht aus fünf Wettkämpfen. Der Füla Cup ist einer davon. Vier Kantone beteiligen (2x SG, je 1x TG, GR, SH) sich daran. Am Saisonende wird der Beste aus vier Wettkämpfen in jeder Nachwuchskategorie zum Ostschweizer Meister gekürt. Die Bestimmungen lassen es jedoch zu, dass dieser Titel auch von Turnern aus einem andern Kantonen (z.B. LU) erobert werden kann, sofern er mit dem besten Gesamtresultat aus mindestens vier Ostschweizer Wettkämpfen aufwarten kann.

Autogrammstunde mit Pablo Brägger
Am Sonntag 22. April ist der TZ Fürstenland Turner, Nationalkaderturner und Europameister am Reck, Pablo Brägger, für eine Autogrammstunde am Fürstenland Cup anwesend.

2. Kids Talent-Wettbewerb für Kids im Vorschulalter
In einem spielerischen Geräteparcours demonstrieren die 5-6 -jährigen Mädchen und Knaben ihr Können. Alle Teilnehmenden erhalten ein kleines Präsent. Anmeldungen unter esther.andermatt@tzft.ch noch möglich.

Das TZ Fürstenland freut sich auf zahlreiche Interessierte. Der Eintritt an den Fürstenland-Cup ist kostenlos und die Festwirtschaft bekannt für sein grandioses Kuchen-Buffett.