Till Hess, Fischingen und Janic Hollenstein, Bronschhofen, beides Möbelschreinerlehrlinge im 4. Lehrjahr bei der Firma Fust AG in Wil erreichten Spitzenplätze an der Sektionsmeisterschaft der Schreiner in Ziegelbrücke. In 7,5 Stunden mussten sie ein Möbelstück nach Vorgabe herstellen.
Die Werkstatträumlichkeiten an der Hubstrasse in Wil sind hell, übersichtlich und aufgeräumt. Verständlich, dass an einem solchen Arbeitsplatz gerne gearbeitet wird und auch gute Ideen entstehen.

Fussball und Jungwacht als Ausgleich zum Beruf
Die beiden sympathischen Lehrlinge Till und Janic sind stolz auf ihre Rangierung an der Sektionsmeisterschaft Thur-Lindt Ende September. Sie haben die gestellte Aufabe ein Kleinmöbel mit Schublade in 7,5 Std. herzustellen, mit Bravour gemeistert. Till Hess aus Fischingen spielt als Ausgleich Fussball im FC Dussnang und möchte nach der Lehre Erfahrungen sammeln und dann eine Weiterbildung anstreben. Janic Hollenstein aus Bronschhofen ist Leiter in der Jungwacht Wil und auch ihm ist eine spätere Weiterbildung sehr wichtig.

Unterstützung vom Lehrbetrieb
Till und Janic haben die Hürde geschafft, und werden an der regionalen Meisterschaft im April 2018 wieder um einen Spitzenplatz kämpfen, denn nur die besten Neun dürfen an der Schweizermeisterschaft teilnehmen. Je ein Sieger in der Sparte Möbelschreiner und Bauschreiner dürfen die Schweiz dann in zwei Jahren an den World Skills vertreten. Bis dahin kann noch vieles passieren, auch haben die beiden noch ihre Lehrabschlussprüfung vor sich.
Urs Lenzlinger, der Leiter Ausbilder Schreiner ist ebenfalls zufrieden mit seinen Schützlingen. Er attestiert den beiden eine gute Ausgangslage für Lehrabschluss und weitere Meisterschaften. Die Firma Fust AG unterstützt die Lehrlinge in jeder Hinsicht. Für Übungsarbeiten werden ihnen Material, Maschinen und die nötige Zeit zur Verfügung gestellt. Die Betreuung der Lehrlinge ist sehr wichtig, meint Urs Lenzlinger. Schwierigkeiten mit Lehrstellen zu besetzen hätten sie nie. Für 2018 sind alle Lehrstellen bereits mit guten Leuten besetzt sagt der Ausbildungs-Chef.

Innovative, kreative Firma – guter Nährboden für eine Ausbildung
Innovativ die Ideen, Kreativ das Design und schon lässt sich mit Holz
grenzenlos arbeiten. Qualität und grosse Erfahrung und ein moderner Maschinenpark, all das bietet die Firma von Markus Fust. In diesem Umfeld kommt der Lehrlingsausbildung besondere Aufmerksamkeit zuteil. Infowilplus wünscht den beiden jungen Berufsleuten eine erfolgreiche Lehrabschlussprüfung und ebenso viel Erfolg an den Swiss Skills und wer weiss, eventuell auch an den nächsten World Skills.