Die Schweiz ist im Winter auf Stromimporte angewiesen. Windenergieanlagen liefern zwei Drittel ihres Stromertrags im Winterhalbjahr. Die Windenergie ist damit für eine sichere Stromversorgung systemrelevant. Sie ergänzt in idealer Weise Solarstromanlagen und Wasserkraftwerke, denn diese liefern im Winter weniger Strom. Im Gegensatz zum benachbarten Ausland geht der Zubau der Windenergie in der Schweiz nur schleppend voran. Einerseits dauern die Bewilligungsprozesse deutlich länger, andererseits halten sich Vorurteile gegenüber der Windenergie hartnäckig. Sachliche Information ist deshalb gefragt.

Wichtiger Beitrag der Windenergie zur Versorgungssicherheit

Die drohenden Versorgungsengpässe im kommenden Winter und als Folge davon die bereits spürbaren Energiepreiserhöhungen führen deutlich vor Augen, wie verletzlich die Energieversorgung der Schweiz ist. Diese basiert zu drei Vierteln auf Importen. Ein grosser Teil davon sind fossile Brenn- und Treibstoffe, im Winter aber auch Strom. Strom kann die Schweiz selber produzieren. Der Zubau einheimischer, erneuerbarer Energien erhöht die Unabhängigkeit vom Ausland und damit die Versorgungssicherheit. Das Geld, das die Schweiz monatlich für den Import fossiler Energien ausgibt, rund 1 Milliarde Franken, bleibt im Inland, wenn Fahrzeuge und Wärmesysteme mit Strom aus einheimischer Produktion betrieben werden.

Faktenbasierte Information

All das sind Argumente, weshalb die Windenergie auch im Kanton Thurgau einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgungssicherheit leisten kann. Obwohl politisch eine klare Mehrheit hinter der Windenergie steht, fehlte bisher in der Öffentlichkeit eine Stimme, die auf die Bedeutung der Windenergie hinweist. Dies ändert sich nun mit der Gründung des Vereins Pro Wind Thurgau. Oberstes Ziel des Vereins ist eine sachliche, ausgewogene Aufklärungsarbeit der Bevölkerung, nicht nur in und um Thundorf, sondern im ganzen Kanton Thurgau. Das Thema Windenergie soll in einem neutralen Rahmen faktenbasiert diskutiert werden.

Getragen wird der Verein von Energiefachleuten und Energieinteressierten aus dem Kanton Thurgau über die Parteigrenzen hinaus. Auf der Webseite des Vereins www.ProWindThurgau.ch sind weitere Informationen zum Verein und zum Thema Windenergie zu finden. Ebenso können über die Webseite Interessierte Mitglied des Vereins werden.

Geplant ist bereits eine erste Informationsveranstaltung Anfang Oktober in Thundorf. Details dazu werden rechtzeitig auf der Webseite veröffentlicht.