Wie in manch anderer Gemeinde der Region Wil ist auch in Münchwilen der Schulraum knapp geworden. Nun sagen die Stimmbürger Ja zu einem zweigeschossige Neubau des Schulhauses 4 im Gebiet Oberhofen für 9,78 Millionen Franken. 944 Ja- stehen 541-Nein-Stimmen gegenüber. Der Ja-Stimmen-Anteil beträgt somit 63,6 Prozent – und ist deutlich. Die Stimmbeteiligung liegt bei 43,5 Prozent.

«Die Schulbehörde wie auch die Baukommission ist erfreut über dieses tolle Resultat. Damit sind die Primarschulzentren Oberhofen und Kastanienhof für die steigenden Schülerzahlen gerüstet und in Oberhofen können wie im Kastanienhof pädagogische und betriebliche Rahmenbedingungen geschaffen werden, die räumlich eine sinnvolle Aufteilung wie auch Zusammenarbeit ermöglichen. Die finanzielle Belastung für den Steuerzahler wird nicht wesentlich grösser», schreibt die Schulbehörde in einer Mitteilung.

Damit der Neubau inklusive Umgebung im Sommer 2021 eingeweiht werden kann, werden die kommenden Wochen bereits erste Bauvorbereitungsmassnahmen stattfinden. Konkret wird aufgrund der Jahreszeit die bestehende Baumstruktur zwecks Schutz während und Erhalt nach dem Bau zurückgeschnitten, lässt die Gemeinde verlauten. Gleichzeitig wird sich die Baukommission nun an die weitere Detailplanung machen, sodass kommenden Frühling die Handwerkerarbeiten vergeben werden können und im Winter 2020 der Rohbau steht. (pd/red)