Hoch oben, am Chilberg, versammelten sich am Sonntagnachmittag viele Besucher für die diesjährige – wiederum vorgezogenen – Bundesfeier. Der Gemeindepräsident höchstpersönlich kümmerte sich anfangs darum, dass die Gäste genügend Sitzplätze zur Verfügung hatten, denn der Andrang war gross. Ehe Gemeinderat Godi Siegfried die Schar begrüsste, herrschte schon emsiges Treiben. Insbesondere die Kinder hatten natürlich den Plausch hier im Wald und kraxelten ununterbrochen die Böschungen rauf und runter. Und dann wird es still. Die einheimische Concordia Fischingen stimmt nämlich den Schweizer Psalm und das Thurgauerlied an, mitsingen erwünscht. Gleichzeitig lief natürlich die Festwirtschaft schon auf Hochtouren, Steaks, Poulet, Salate und erfrischende Getränke verwöhnten klein, gross und vor allem hungrige und durstige.

Post inside
Gemeindepräsident René Bosshart spricht zu den vielen Besuchern an der vorgezogenen Bundesfeier bei der neuen Hofholzhütte.


Gemeinsamkeit für eine erfolgreiche Zukunft

Später wird dann Alt-Ständerat das Mikrofon ergreifen und interessante Begebenheiten zur Gemeinde erläutern. Doch vorher liegt es an Gemeindepräsident René Bosshart, das Publikum zum Zuhören zu animieren. «Gemeinsam sind wir stark, ein beliebter Slogan und das nicht ohne Grund. Die Vorteile einer Gemeinschaft, von der Bündelung der Kräfte und von einem gemeinsamen Vorgehen, haben auch unsere Vorfahren erkannt. Dahingehend haben sie sich anno dazumal entschlossen eine Einheitsgemeinde Fischingen zu gründen. Aus fünf verschiedenen Gemeinschaften wurde so, vor 50 Jahren, eine neue und grosse Gemeinschaft», sagte Bosshart. Der Gemeindepräsident ist sich sicher, dass die Gemeinschaft bis heute einen hohen Stellenwert geniesst. Wenn immer nötig, helfen wir uns einander aus. Ob Vereine, Organisationen, oder Private, in unterschiedlichsten Bereichen engagiert man sich und hilft.» Und dann war es soweit, der Musikverein Fischingen Sulz, aus Deutschland, greift zu ihren Instrumenten und spielt sich in die Herzen der thurgauischen Fischinger – also Musikanten, zu Gast bei Freunden.

Post inside
Die Fischinger Bundesfeier ist, wie immer, auch für kleine Gäste geeignet.


Ein Glas Wein auf dem Dach

In kurzer Zeit wurde die neue Hofholzhütte errichtet, oder wie es vorher der Gemeindepräsident gesagt hatte, ein Gemeinschaftsprojekt, welches nur Miteinander erschaffen werden konnte. Philipp Appert und Adrian Brühwiler liessen es sich dabei nicht nehmen, auf das Dach zu klettern und das neue Fischinger Bijou gebührend zu taufen. Da darf ein Glas Wein schon mal mit dabei sein. Die dabei entstandenen Glasscherben wurden selbstredend fachmännisch entsorgt. So stand einer unterhaltsamen Bundesfeier, bis weit in die Nacht hinein, nichts mehr im Weg. Dafür sorgten auch die fleissigen Helfer der Trachtengruppe Tannzapfenland.

Post inside
Während der Festansprache schwenkt ein Mitglied des Musikvereins Fischingen Sulz DE ihre schwarz-rot-goldenen Fahnen.