Diesen Sommer war in der Stadt Wil noch weniger los als sonst. Das J&B-Strassenfest, die Hofchilbi und auch das Sömmeri-Fest mussten alle aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Nun hat die Stadt Wil aber verlauten lassen, das Stadtfest, welches alle zwei Jahre stattfindet, im kommenden Sommer durchzuführen. Es soll die erste grosse Party in Wil nach Corona werden. Als Gastgemeinde wird Uzwil am Fest vertreten sein. Die Uze-Gemeinde ist Nachfolger von Niederhelfenschwil, welches bei der letzten Durchführung das Privileg der Gastgemeinde hatte.

Aber auch Uzwil wird sich auf das Wiler Stadtfest 2021 freuen. Denn der grosse Uzwiler Herbstmarkt musste dieses Jahr ebenfalls abgesagt werden. In Uzwil ist, im Gegensatz zur Äbtestadt, auch noch die Fasnacht abgesagt worden. Die Fastnachtsgesellschaft Wil lässt momentan noch offen, ob und wie die Fasnacht im kommenden Winter stattfinden wird. (pd/red)