Für die Geschicke der Migros Wil ist ab Anfang Oktober Regula Feltscher verantwortlich. Die 54-Jährige arbeitet bereits seit 1985 für die Migros. Begonnen hatte die gebürtige Nidwaldnerin ihre Laufbahn mit einer Lehre bei der Migros Luzern, bevor sie 1990 in die Ostschweiz wechselte und in der Migros Calandapark tätig war. Danach führte sie ihr Weg durch beinahe das ganze Wirtschaftsgebiet der Ostschweizer Genossenschaft. Während dieser Zeit durfte sie kontinuierlich mehr Verantwortung übernehmen und bildete sich zur Detailhandelsökonomin weiter. Den vorläufig letzten Halt legte sie im Säntispark ein, wo sie als Geschäftsführerin und Leiterin des Einkaufszentrums seit 2018 fungierte.

«Ich freue mich darauf, die neuen Kundinnen und Kunden kennenzulernen wie auch das neue Team», sagt die passionierte Skifahrerin, «und natürlich auch auf die Stadt Wil, die ich noch nicht gut kenne.» Für den Standort mit seinen 75 Mitarbeitenden und acht Lernenden hat sie bereits konkrete Ziele: «Mir ist es ein besonderes Anliegen, dass wir in Wil einen gepflegten Laden, freundliche Mitarbeitende und frische Produkte haben, damit sich die Kundschaft bei uns jederzeit gut aufgehoben fühlt.»