Die Stelle der Stadtschreiberin oder des Stadtschreibers in der Stadt Wil ist seit letztem November vakant. Der Stadtrat hat sich zu Beginn der neuen Legislatur mit der Situation auseinandergesetzt und entschieden, dass die Stelle neu ausgeschrieben wird, wie es in einer heute verschickten Mitteilung heisst.

Doch warum tut sich Wil so schwer, diese Stelle innert nützlicher Frist zu besetzen? Dazu Stadtpräsident Hans Mäder: "Aufgrund der bei der Ausschreibung offenen Ausgangslage vor den Erneuerungswahlen bezüglich zukünftiger Zusammensetzung des Stadtrats haben mehrere Interessenten Rückfragen bei der Stadt gestellt. Die Anzahl der Bewerbenden war in der Folge begrenzt.“ Darunter hätten sich aber durchaus auch valable Interessentinnen und Interessenten befunden, fügt er an und meint weiter: "Der Stadtrat der neuen Legislatur hat sich mit der Gesamtsituation auseinandergesetzt und ist zum Schluss gekommen, dass das Verfahren nochmals neu aufgesetzt wird. Eine Neuausschreibung bietet den Vorteil, dass der amtierende Stadtrat das Verfahren für die neue Stadtschreiberin oder den neuen Stadtschreiber von Anfang an begleiten kann."

Zur Erinnerung: Seit dem 1. Januar sind vier von fünf Stadtratsmitgliedern neu im Amt. Auch im Stadtparlament wurden elf der 40 Sitze neu besetzt. Der Stadtschreiber bekleidet zusätzlich die Funktion als Parlamentssekretär.

Teuere Zwischenlösung

Die Stadtkanzlei wird ab nächstem Monat, 1. Februar, bis zum Stellenantritt des neuen Stadtschreibers von Olivier Jacot geführt. Dieser wurde im September 2021 zum Stadtschreiber-Stellvertreter gewählt (hallowil berichtete) und tritt seine Stelle am Montag an. Das Team in der Stadtkanzlei werde zudem weiterhin vom externen Supporter Armin Blöchlinger unterstützt, der bis auf weiteres auch die Funktion des Parlamentssekretärs innehabe.

Bis die Stadtschreiberstelle neu besetzt werden könne, daure es bestimmt noch Monate, ist Mäder überzeugt. Das kann teuer werden: Bis Ende 2020 kostete die externe Zwischenlösung bereits rund 80’000 Franken, wie der Stadtpräsident gegenüber hallowil bestätigte.

Post inside
Olivier Jacot ist Stadtschreiber-Stellvertreter und leitet die Stadtkanzlei ab Montag interimistisch.