Das Abstimmungsresultat zeigt, dass die Bevölkerung in der Stadt Wil hinter Wil West steht. Der Stadtrat wertet dies auch als positives Signal für Wil Vivendo, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Bevölkerung wird sich bei Mitwirkungen und Abstimmungen zu den Schlüsselprojekten auch weiterhin einbringen können.

Der Stadtrat wird die Situation, die durch die Ablehnung des Sonderkredits entsteht, mit den beiden beteiligten Kantonen St.Gallen und Thurgau analysieren und das weitere Vorgehen prüfen. Die Ablehnung der Vorlage schafft aus Sicht des Stadtrats Chancen für private Investoren.