Am Samstag, 8. Mai, können die Kinder wieder sägen, graben, schrauben, nageln und malen: Die Kinderbaustelle an der Thuraustrasse ist wieder offen. 

Die Öffnungszeiten und Zutrittsbedingungen sind die gleichen wie letztes Jahr: Offen jeden Mittwoch von 14 bis 18 Uhr, an gewissen Samstagen sowie die erste und letzte Woche in den Sommerferien. 

Bis Ende erstes Primarschuljahr müssen die Kinder von einer erwachsenen Person begleitet werden. Der Besuch ist kostenlos. Zu achten ist auf gutes Schuhwerk; mitzubringen ist das ausgefüllte Anmeldeformular. Dieses kann auf der Webseite heruntergeladen werden. 

Das Beizli ist im Aussenbereich geöffnet. Für Erwachsene gelten in Sachen Coronaschutzmassnahmen beim Sitzen die Abstände wie im Aussenbereich bei Gastrobetrieben.