Mit der Geschichte «Du bist einmalig» von Max Lucado begann der diesjährige Vorbereitungsmorgen zur Erstkommunion der Seelsorgeeinheit OB/NB/NW.

In der Einmaligkeit kostbar

Jeder Mensch ist einzigartig und egal, was die anderen von uns denken, wir sind mit unseren Fähigkeiten wertvoll und von Gott geliebt. Brigitte Senn erwähnte in einem kurzen Impuls.

Auch wenn wir unterschiedliche Stärken und Schwächen haben, so haben wir doch eines gemeinsam: Wir brauchen Menschen, die uns annehmen, so wie wir sind und uns ermutigen, wenn uns etwas nicht gelingt. In einer lebendigen Gemeinschaft (Communio) ist jeder Einzelne in seiner Einmaligkeit kostbar.

Vorbereitung

Während die Eltern mit einer kreativen Arbeit beschäftigt waren, durften die Kinder in der Küche des Gymnasiums ihr eigenes Brot backen. Pater Gregory und Pastoralassistentin Sibylle Spichiger unterstützten sie dabei. Eltern und Kinder trafen sich danach zum gemeinsamen Gottesdienst in der Kapelle.

Das Evangelium 1. Korinther 12,12-31a «Der eine Leib und die vielen Glieder» knüpfte noch einmal an die bereits gehörte Geschichte an. Gleichzeitig wurden, unter Begleitung von Organist Cornel Weibel, die für die Erstkommunion vorgesehenen Lieder geübt.

Post inside
In der Küche des Gymnasiums durften die Kinder ihr eigenes Brot backen. 

Die Kinder deckten und dekorierten die Tische in bunten Farben. Nach einem abwechslungsreichen Vormittag genossen alle gemeinsam ein feines Mittagessen mit reichhaltigem Dessertbuffet.