Um 12 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass Rauch aus einem Einfamilienhaus an der Frohsinnstrasse in Dussnang steige. «Die Feuerwehr Dussnang war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort und konnte im Inneren des Hauses einen Mottbrand eines Holzbalkens rasch löschen», teilt die Kantonspolizei Thurgau in einer Medienmitteilung mit. Verletzt wurde niemand. Laut Kapo entstand Sachschaden von mehreren hundert Franken. «Zur Klärung der Brandursache und Sicherung der Spuren standen der Brandermittlungsdienst und der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau im Einsatz» heisst es in der Mitteilung weiter. (kapo)