Es duftete herrlich frisch nach Landleben. Gefühlt ein ganzes Dorf zieht an einem Strang für den heutigen Anlass. Ebnat-Kappel und die SKEMA ist eine noch junge Liebe. Ziemlich genau vor einem Jahr ist Marcel Züger mit seiner Kampfkunstschule von Wattwil ins heimeligere Ebnat-Kappel gezogen. Das Panorama, welches man von hier aus sieht, lässt sich sehen. Die Schweiz zeigt sich von seiner schönsten Seite. Mit der Kampfkunstschule wurde ebenfalls ein SKEMA Body Gym eröffnet, wo Kraftsportbegeisterte ihren Körper trainieren können.

Anders als bei den vorherigen Kinderevents wurde die Prüfung in zwei unterschiedlichen Turnhallen abgehalten. Während der Prüfungen hatten Gäste die Möglichkeit, die Kampfkunstschule und das Gym zu besichtigen. Luigi Cuomo, welcher das SKEMA Body Gym Balgach leitet, und Andreas Sutter nahmen sich ihrer gerne an und zeigten ihnen mit Begeisterung die Geräte.

Nach erfolgreichem Absolvieren der Prüfungen und der Diplomvergabe in der Turnhalle Schafbüchel folgte die Instruktoren-Ernennung. Die beiden Ostschweizer Leander Egger und Luca Trinidad hatten sich diese Uniform mehr als verdient. Leander ist der kreative Kopf im Bereich der Werbung für die SKEMA und Luca der Chefkoch des SKEMA Caterings. Beide unterrichten in diversen Disziplinen in St. Gallen.

Neben der Ernennung wurden ebenfalls die lezten Gewinner des Wettbewerbs ausgelost. Diese kommen im November in den Genuss eines Raclette-Plauschs im SKEMA Zentrum Uster, welcher vom SKEMA Catering organisiert wird.

Nach dem Event ist vor dem Event. Bereits am 29. Oktober stehen die Prüfungen der Erwachsenen im SKEMA Zentrum Uster an. Zusätzlich ist es der Tag der offenen Türe, wo Interessierte die SKEMA Arztpraxis und Therapie, das SKEMA Body Gym, sowie der SKEMA Medical Wellness Bereich besichtigen können.