In den vier Kategorien wurde in 2er- oder 3er-Gruppen gespielt, Clubmitglieder begleiteten als Schreiber und gaben auch mal Tipps ab. Alle Teilnehmenden mussten zwei Runden absolvieren, konnten aber auch zusätzliche Runden buchen, falls sie mit dem Ergebnis noch nicht zufrieden waren. Die besten zwei Runden zählten für die Rangliste, total wurden über 70 Runden gespielt.

Aus Matzingen, Winterthur und dem Baselbiet

Aus der Umgebung von Matzingen sind die meisten Spielerinnen und Spieler angereist, aber auch aus Winterthur und dem Baselbiet trafen Gruppen ein. Martha Heer, Kassierin des Minigolfclubs, konnte viele Gratulationen für die perfekte Organisation des Turniers entgegennehmen. «So ein schönes Volksturnier habe ich bisher noch nie erlebt» sagte ihr ein Teilnehmer.

Trotz dem Turnier konnten auch private Gruppen die Anlage und das Restaurant benützen.

Im Vorstand des Minigolfclubs herrscht die einstimmige Ansicht: Es wird nächstes Jahr wieder ein Volksturnier geben!