Am Samstag schaffte in Uzwil der EHC den Verbleib in der 1. Liga, und am Sonntag, 4. März, hatte in Kilchberg am Zürichsee ein Ex-Uzwiler auch einen Grund zur Freude und zum Feiern: Christian Benz von der Grünliberalen Partei (GLP) war in den dortigen Gemeinderat gewählt worden.Lindt & Sprüngli mit Bühler-Maschinen
Was hat Kilchberg mit Uzwil zu tun? Die beiden grössten Unternehmen der genannten Gemeinden, Bühler AG sowie Lindt & Sprüngli, pflegen seit langem eine enge Zusammenarbeit. Bühler ist Marktleader, was die Maschinen bei der Schokoladenherstellung angeht.

Hier eine kurze Vorstellung: Zuerst werden die einzelnen Zutaten der Schokolade (Kakaomasse, Zucker, Kakaobutter, Milchpulver usw.) in einem grossen Mischer vermischt. Danach wird diese Masse in einer Vorwalze gewalzt. Die „verdickte“ Masse wird nun mittels Feinwalzwerken (fünf Walzen) zur gewünschten Feinheit gewalzt. Der nun anfallende „Schoggistaub“ wird eine bestimmte Zeit in einer Conchiermaschine (Rührwerk) gerührt, um die flüssige Schokolade zu erhalten.

Gemeinsamkeiten Bühler – Lindt & Sprüngli
Die Maschinenfabrik Bühler ist bei der Herstellung gewisser Schokoladen-Fabrikationsmaschinen führend, und darum sind solche auch oft in der Fabrikation in Kilchberg zu finden. Die Anteilscheine der Lindt & Sprüngli AG gehören übrigens zu den teuersten Aktien der Welt.

Erwähnenswert ist, dass sowohl die Bühler AG wie auch die Lindt & Sprüngli AG derzeit grossflächige Millionen-Erweiterungsbauten realisieren, die etwa in 1 bis 2 Jahren fertig erstellt sind. In Kilchberg werden gegen 80 Millionen Franken in das „Schoggi-Zentrum“ mit Museum, Shop und Forschungsstelle“ investiert, in Uzwil wird für den Innovations-Campus 50 Millionen eingesetzt.

Auf Anhieb Gemeinderat
Christian Benz, Jahrgang 1974, Betriebsökonom, als Hobby diverse Sportarten, in Niederuzwil aufgewachsen, lebt seit einigen Jahren mit Frau und zwei Töchtern im 9'000 Seelen zählenden Kilchberg. Er kandidierte für die GLP erstmals für den siebenköpfigen Gemeinderat.

Alle acht Kandidaten erreichten das absolute Mehr, doch der Bewerber der SVP als Letztplatzierter verpasste den Sitz. In Kilchberg gibt die FDP den Ton an. Die neue Amtsperiode beginnt am 1. Juli 2018. Christian Benz erreichte 1276 Stimmen und löst Judith Bellaiche ab, welche dem Gemeinderat zwei Amtsperioden angehört hatte.