An Eschlikon gab es an den drei Wochenendtagen schlicht und einfach kein vorbeikommen. Insbesondere die hungrigen Mitmenschen durften sich die neuste Austragung des Food und Fun nicht entgehen lassen. Schon früh am Freitagabend füllte sich das Areal am neuen Standort mit vielen hundert Besuchern und kaum einer, der nicht Gebrauch machte vom vielseitigen kulinarischen Angebot. Alle essbaren Anerbietungen aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen, zu viele Food Trucks standen bereit, kochten, grillierten und frittierten ihre Esswaren. Thailändische Wok Gerichte, Pizzas, belgische Pommes Frites, gefüllte Bubblewaren, Pulled Pork Burger, ungarische Langos, Wraps, tibetische Küche, vegane Spezialitäten, wer hier nicht satt geworden ist, hat definitiv etwas falsch gemacht.

Post inside
Essen und geniessen.


Musikalische Schmankerl, Food und Kinderparadies

Nicht nur die Hungrigen sind auf ihre Kosten gekommen, denn auch das musikalische Lineup hatte es in sich. «Notus-Gang», «Beinhart», «Underline», «Adrian Maurice» und die Musik- und Kulturschule Hinterthurgau, sorgten auf der Bühne für Ramba Zamba. Der Besuch des TKB Maskottchens «Carlo», die Hüpfburg und der riesige Sandkasten, rundeten indes das Angebot für die kleinsten Besucher ab. Ein Sehen und Gesehen werden, ein Tete a Tete mit Freunden, welche man schon länger nicht mehr gesehen hat und dies alles in einem Rahmen voller Gemütlichkeit. Wobei auch das Wetter nicht unbedingt der grosse Spielverderber war. Ganze Menschentrauben pilgerten so ununterbrochen durch Eschlikon, ob vom Parkplatz, oder dem Bahnhof her, marschierten diese in Richtung Food und Fun; ein tolles Bild. Dass der dabei aufgetretene Durst, vor Ort dann, natürlich auch gelöscht werden konnte, versteht sich von selbst.

Post inside
Schlemmen und geniessen.