An der Nominationsversammlung vom 16. August nominierte die FDP Oberuzwil
Ingrid E. Markart - Kaufmann als Kandidatin für den freiwerdenden Gemeinderatssitz. Gemeinderat Thomas Müller reichte seinen Rücktritt aus dem Gemeinderat auf Ende Jahr ein.Rücktritt von Thomas Müller
In seiner 13-jährigen Tätigkeit als Gemeinderat stand Thomas Müller dem Ressort Wirtschaft vor. Wichtige Eckpunkte wie die Steuersenkungen von einst 162 auf aktuell 129 Steuerprozente, die bewilligten Kredite für das Hallenbad, die Schulhausbauten und die neue Gemeindeordnung prägten sein Wirken. Die berufliche Belastung als Inhaber und Geschäftsführer der Druckerei Dietschi in Olten ist der Hauptgrund für seinen Rücktritt.

Kandidatin Ingrid E. Markart – Kaufmann
An der Nominationsversammlung vom 16. August 2017 schlug die Parteileitung den Anwesenden Ingrid E. Markart - Kaufmann als Kandidatin für den freiwerdenden Gemeinderatssitz vor.

Ingrid E. Markart-Kaufmann, lic.jur.HSG, Rechtsanwältin ist in Oberuzwil aufgewachsen und am Brennerweg 3 wohnhaft. Sie führt als Geschäftsleiterin seit fünf Jahren das PeLago-Pflegeheim der Region Rorschach. Auch aus früheren beruflichen Tätigkeiten bringt sie einen reichen Erfahrungsschatz mit.

Die Parteileitung ist überzeugt, mit Ingrid E. Markart-Kaufmann den Wählerinnen und Wählern eine bestens ausgewiesene Frau zur Wahl vorzuschlagen. Die Nominierung erfolgte einstimmig.