Adrian Koller, Urban Koller und Bruno Fritsche lösten ihr Versprechen mehr als ein: Fast vier Stunden griffen sie leidenschaftlich in die Tasten, strichen die Saiten, bliesen in die Klarinette oder sangen. Das Publikum war begeistert, liess sich mitreissen, schaukelte, sang mit oder genoss still. Die begnadeten Musiker bescherten den Gästen eine grosse Prise Lebensfreude, Ausgelassenheit und Gemütlichkeit. Katharina Meier