Bei Spar werden grosse Anstrengungen unternommen, um sich im Lebensmittelmarkt behaupten zu können, wie Marco Zbinden von Spar an der Eröffnung informierte. Dass der Wettkampf um Kundschaft noch steigen wird, zeigt sich in der Ankündigung von Aldi Suisse, im April auf dem Breite-Gelände Rickenbach eine weitere Filiale zu eröffnen.


Ein heller übersichtlicher Markt

Der Spar Supermarkt an der Jonschwilerstrasse erfuhr in der zweiten Hälfte Februar eine komplette Erneuerung. Nicht nur eine räumliche Aufhellung, sondern auch neue Regale und stromsparende Kühltruhen machen den Neuauftritt aus. Wie Marco Zbinden von Spar gegenüber hallowil.ch informierte, wurde auch das Sortiment, aktuell um 4500 Artikel, auf die aktuellen Bedürfnisse angepasst.

Der Supermarkt zeichnet sich insbesondere mit dem Angebot regionaler Produkte aus, direkt vom Bauernhof. Die ortsansässigen Metzgereien, Bäckereien und Molkereien können sich präsentieren. Auch die Brotabteilung mit grossem Sortiment und die frischen Gemüse und Früchte wissen zu gefallen. Die beiden Leiterinnen, Heidi Schoch und Margrit Bührer, seit sieben Jahren leitend im Einsatz, zeigten sich an der Eröffnung stolz über die gelungene Erneuerung.

Post inside
Es war Robert Buchmann, der vor 20 Jahren auf eigene Faust für Schwarzenbach eine Einkaufsmöglichkeit schaffte.

Konkurrenz in den Startlöchern

Die Erneuerung bei Spar Schwarzenbach dürfte zum richtigen Zeitpunkt stattgefunden haben. Mit der angekündigten Neueröffnung von Aldi Rickenbach auf dem Breite-Areal, im früheren OVS-Kleiderladen, wird auch Spar Schwarzenbach den Konkurrenzdruck zu spüren bekommen. Jedenfalls ist Aldi Suisse AG bereits im Besitz der Baubewilligung und rechnet mit der Eröffnung anfangs April. Der Laden, auf einer Fläche von 850 Quadratmetern, wird standardmässig mit rund 1500 Artikel eingerichtet. 

Post inside
Anfangs April öffnet auf dem Breite-Areal Rickenbach ein neuer Aldi. (Bild: Simon Dudle)